schrittwerk Tierphysiotherapie & Tierosteopathie

Sporthundetherapie


Akupunktur

Bei der Akupunkturbehaundlung werden an ausgewählten Stellen Nadeln eingestochen. Es handelt sich hierbei um speziell geschliffene, sterile Einmal-Nadeln. Das Tier spürt daher nur wenig, gelegentlich einen anfänglichen Einstichschmerz.

Durch das punktuelle Setzen der Nadeln erfolgt eine Aktivierung verschiedener Rezeptoren, Nerven und des Nervensystems. Körpereigene Regenerationskräfte werden aktiviert und somit das energetische Gleichgewicht reguliert. Die Durchblutung wird gesteigert und der Schmerz reduziert.